Top Social

Ein kleines Update: Florian mit 8 Monaten

Mittwoch, 9. November 2016

Unglaublich aber wahr... Florian ist inzwischen schon 8 Monate alt! Aus einem kleinen Floh ist inzwischen ein großer Floh geworden, der wild durch die ganze Wohnung robbt, ganz viel Quatsch macht und aussieht, als ob er morgen in den Kindergarten kommen würde. Manchmal möchte ich einfach die Zeit anhalten, denn eigentlich geht mir das alles viel zu schnell. Auch wenn ich mich auf jeden neuen Meilenstein freue und jeder neue Tag mit ihm so lustig und spannend ist, werde ich schon manchmal etwas sentimental, da Florian ganz schön schnell ganz schön groß wird. 


Ernährung

Florian isst inzwischen schon drei Brei-Mahlzeiten am Tag und macht das wirklich prima. Zwar gibt es immer mal wieder Tage, an denen er wenig und ungern isst, aber dafür gibt es meist eine Erklärung (Aua Zähne zum Beispiel). Er hat nun auch einen Tripp-Trapp und es ist toll, dass wir jetzt gemeinsam als Familie am Tisch sitzen können. Er liebt es auf jeden Fall dabei zu sein und wenn er nicht gerade selbst seinen Brei bekommt, beobachtet er uns begeistert beim essen. 

Schlaf

Das Thema Schlaf ist dafür aktuell nicht ganz so einfach. Florian hat ja schon früh gelernt durchzuschlafen, allerdings bekommt er seit einigen Wochen die ersten Zähne und das beschert uns hier viele schlaflose Nächte. Anfangs wussten wir gar nicht, was er denn überhaupt hat, aber als uns dann eines morgens plötzlich ein kleiner weißer Zahn anstrahlte, war alles klar. Ich hoffe auf jeden Fall, dass ihn nicht jeder Zahn so quälen wird und wir alle zukünftig wieder etwas besser schlafen können :-( We shall see...

Entwicklung

Florian robbt inzwischen fröhlich jauchzend durch die gesamte Wohnung und man kann ihn kaum noch für ein paar Momente unbeaufsichtigt lassen. Er hat eine Vorliebe für Kabel, Steckdosen und Lampen aller Art und weint teilweise jämmerlich wenn man ihm Kabel und Stecker erschrocken wieder aus den Händen reißt. Aber auch Fernbedienungen und Telefone findet er klasse. Weil er wirklich so vernarrt in mein iPhone ist (wieso lieben Kinder sie nur so!?), habe ich ihm letztens ein kleines Baby-Mobiltelefon gekauft. Ja, so eins, das blinkt und Musik spielt und alle wahnsinnig macht...haha. Eigentlich stehe ich nicht so auf batteriebetriebenes Plastikspielzeug, aber das Telefon ist echt süß und Florian liebt es :-)

Wenn er nicht gerade auf der Suche nach Steckdosen und Kabeln ist, oder mit seinem neuen Telefon telefoniert (haha), erzählt er laut vor sich hin oder unterhält sich mit seinem Spielzeug. Das beobachte ich wahnsinnig gern :-) Auch sein Türhopser ist ständig im Einsatz. So etwas kann ich euch wirklich empfehlen. Florian hat so viel Spaß damit! 

Insgesamt kann man einfach immer mehr mit ihm kommunizieren und es kommt inzwischen so viel zurück... das ist wahrscheinlich das Schönste an der Zeit momentan. Er kann einem schon so gut mitteilen, wie es ihm geht und was er möchte - das ist schon toll. 

Wenn er bei uns ist, ist er total selbstsicher und frech. Allerdings fremdelt er inzwischen ziemlich, wenn wir beispielsweise mit ihm bei anderen Leuten zu Hause sind oder fremde Leute in seinen Kinderwagen schauen und ihn ansprechen. Aber das ist schon ok - schließlich ist das ein wichtiger Schritt in seiner Entwicklung und das gehört einfach dazu. 


Und auch dieses Mal möchte ich noch ein paar Kleinigkeiten aufschreiben, die ich mir unbedingt merken möchte. Weil man diese Dinge eben einfach zu schnell vergisst...

Was ich momentan ganz besonders an Florian liebe:

1) Florian gibt jetzt Bussis. Er macht den Mund ganz weit auf und drückt ihn einem dann ganz lange auf die Wange... sehr süß <3

2) Er liebt andere Kinder. Ich mache mit ihm einen Baby-Sport-Kurs mit ganz vielen anderen Babys und das findet er echt klasse. Er strahlt seine kleinen Freunde immer voller Begeisterung an und haut ihnen dann gerne mal als Zeichen seiner Zuneigung energisch seine Pratze ins Gesicht. Kommt leider nicht immer so gut an :-/ haha!

3) Wenn er müde, sauer oder unzufrieden ist, ruft er ganz kläglich "Nein-nein-nein-nein-nein!". 

4) Er hat die schönsten dunkelbraunen Schokoladenaugen auf der Welt :-)

5) Seitdem er zwei Zähnchen hat (ein Schneidezahn unten und ein Frontzahn seitlich oben), knirscht er voller Begeisterung mit ihnen, was eigentlich furchtbar, aber auch irgendwie süß ist...! 


Habt noch eine schöne Woche!
Alles Liebe
Eure Stilblume
Kommentare on "Ein kleines Update: Florian mit 8 Monaten "
  1. Was für ein Süßer <3

    Liebe Grüße,
    Alisa von www.zeitvergessen.net

    AntwortenLöschen
  2. was für ein Goldiger- diese Augen !!
    ich hoffe sehr, dass es bei euch besser läuft mit den Zähnen als bei unserer Maus... ich verstehe dich sehr gut, dieses Gefühl, als ob alles viel zu schnell gehen würde, man am liebsten die Zeit anhalten würde. Was ich dir aber sagen kann: es wird einfach immer, immer schöner :-).

    habt es weiterhin gut zusammen !
    love
    sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das mit den Zähnen läuft echt weniger gut... er hat dann 6 auf einmal bekommen... Horror :-/ Aber so ist das manchmal, nicht wahr!?

      Dass es immer schöner wird, glaube ich dir sofort. Es ist so ein Abenteuer!

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Ach wie schöööön! Tom liebt auch Steckdosen und Kabel.Und auf die ersten Zähne bin ich auch mal gespannt... Bisher ist aber noch keiner in Sicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh... kann die kleinen Mäuse ganz schön quälen... obwohl das ja echt total unterschiedlich ist. Manche merken es wohl kaum...!

      Liebe Grüße!
      Julia

      Löschen