Inspiration: Weihnachtsgeschenke kreativ einpacken


Bald ist schon Heilig Abend und es gibt da so ein paar Dinge, die gerne mal bis ganz zum Schluss aufgeschoben werden. Geschenke einpacken, zum Beispiel. Ich muss gestehen, dass ich es auch schon fertig gebracht habe, meine Geschenke noch hektisch am 24. einzupacken, so dass sie es gerade noch unter den Baum geschafft haben. Das macht dann aber einfach keinen Spaß mehr und man sieht der Geschenkverpackung auch an, dass sie nicht sehr viel Zuwendung erfahren hat... Aber dieses Jahr bin ich für meine Verhältnisse extrem früh dran, was auch daran liegen mag, dass ich mir nun in der Elternzeit einfach mehr Freiräume für solche Dinge schaffen kann 😊

Gemütlicher Winterlook für die Weihnachtszeit

Strickjacke: Intimissimi // Bluse: Zara // Jeans: Levi's // Tasche: Zara (hier)  // Schuhe: Lemon Jelly (hier) // Sonnenbrille: Mango

Die Weihnachtszeit steht für mich immer ganz im Zeichen der Familie und der Gemütlichkeit. Man verbringt Zeit miteinander, kocht und schlemmt zusammen, schaut Weihnachtsfilme und lümmelt im Schlafanzug mit einer Tasse Tee vor dem Kamin herum. Ab und zu macht man mal einen schönen Spaziergang und lässt sich die kalte Luft um die Ohren wehen, nur um ziemlich schnell wieder mit dicken Wollsocken auf dem Sofa zu landen und Lebkuchen zu naschen. Jaja.... die Weihnachtszeit ist schön! Auch outfittechnisch darf es zu dieser Zeit gerne mal richtig entspannt und gemütlich sein: Karomuster, bequeme Lieblingsjeans und warme Strickjacken.

Unser täglicher Spaziergang durch den Wald & Winter Playlist


Mindestens einmal am Tag gehen Florian und ich spazieren. Bei Sonne, bei Regen, bei klirrender Kälte. Auch wenn ich alle Wege hier inzwischen auswendig kenne, so hat doch jeder Spaziergang etwas Besonderes. Man kann beobachten, wie die Jahreszeiten die Natur verändern, man entdeckt mal wieder einen besonders schönen Baum oder begegnet einem Eichhörnchen. 

Wir haben vor ein paar Jahren den Entschluss gefasst, aus dem Herzen Münchens an den Stadtrand zu ziehen. Hier haben wir nun sehr viel Kontakt zur Natur und zum Wald und können Spaziergänge abseits von lauten Straßen und Menschenmassen genießen. Ja - manchmal fehlen mir die schönen Geschäfte, die Leute und die vielen Cafés schon - aber die Nähe zum Wald ist mir trotzdem noch mehr wert, insbesondere jetzt mit Kind. Ich genieße die Ruhe, die Zeit mit meinem warm eingepackten, meist schlafenden Floh. Bei einem einsamen Waldspaziergang können wir unsere Batterien aufladen und durchatmen.