Top Social

5 Anzeichen dafür, dass man ein wildes Kleinkind zu Hause hat

Samstag, 18. März 2017

Seitdem Florian mobiler und selbstständiger geworden ist, hat sich hier einiges verändert. Vorbei sind die Tage, an denen er schlafend und lächelnd auf einer Decke lag und ich in dieser Zeit einen Kaffee getrunken habe und dabei gelesen oder entspannt habe. Florian ist jetzt kein Baby mehr, sondern ein richtiger Wirbelwind, der nichts mehr liebt, als Schränke, Regale und Taschen auszuräumen und die Inhalte in der ganzen Wohnung zu verteilen. Und das in einem Tempo, das man sich gar nicht vorstellen kann. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich den ganzen Tag nur aufräume und es dabei trotzdem aussieht, als wären mindestens drei Bomben eingeschlagen. Unsere Wohnung ist sein Spielplatz und ich der Müllmann... oder so. Ich habe euch heute ein paar lustige Fakten zusammengetragen, die unseren leicht chaotischen Alltag momentan ganz gut widerspiegeln. Oder auch: 5 Anzeichen dafür, dass man ein wildes Kleinkind zu Hause hat!

1) Die Klohbürsten stehen nicht mehr neben dem Klo, sondern haben jetzt einen neuen Platz auf der Fensterbank oder auf einem Schrank. (Glaubt mir, das ist besser so....!)

2) Manchmal bin ich mir kurz nicht sicher, wo der kleine Frechdachs denn plötzlich hin ist, weil er so blitzschnell ist. Aber man muss nur der Spur der Verwüstung und vor allem den Krümeln folgen und dann findet man ihn gewiss 😅

3) Man findet Gegenstände an sehr mysteriösen Orten wieder: Schlüssel im Müll, Zahnpasta unterm Sofa, Kekse und Gelbwurst im Schuh... und so weiter. Florian ist immer für eine Überraschung gut, haha. 

4) Manche Schränke haben keine Griffe mehr, damit Florian sie nicht mehr aufbekommt. Wir übrigens auch nicht. Egal.

5) Es finden sich so gut wie keine Dekoartikel oder sonstige heiklen Gegenstände mehr auf Florians Augenhöhe. Alle Kerzen und Vasen sind ein paar Etagen hochgerückt. Das gibt einer Wohnung einen echt interessanten Flair... haha. Regale, die quasi erst ab dem 4. Brett beginnen. Vielleicht ein neuer Interior-Trend?

So viel also dazu! Ich mache mich dann mal wieder ans Aufräumen, nicht wahr? 😁

Alles Liebe
Eure Stilblume
Post Comment
Kommentar veröffentlichen